Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


start:tr6:einspritzung

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
start:tr6:einspritzung [20:05 25 /02/2019]
peter
start:tr6:einspritzung [08:34 11 /07/2020] (aktuell)
peter [Lösung:]
Zeile 69: Zeile 69:
  
 [[http://www.pierburg-service.de/ximages/pg_pi_0034a_de_web.pdf]] [[http://www.pierburg-service.de/ximages/pg_pi_0034a_de_web.pdf]]
-** 
-Oder noch besser:** Leistung der Pumpe durch eine PWM-Steuerung an die Anforderungen anpassen... 
-Wenn man die Pumpenleistung so einstellt, das bei Leerlauf 1-1,2 L/Min Rückflußmenge vom PRV -> Tank läuft, sollte man auf der sicheren Seite sein und den Wärmeeintrag in´s Benin auf ein Minimum reduziert haben.... 
  
-Mehr dazu in Kürze...+//**Oder noch besser:**  
 + 
 +// Leistung der Pumpe durch eine PWM-Steuerung an die Anforderungen anpassen... 
 +Wenn man die Pumpenleistung so einstellt, das bei Leerlauf 1-1,2 L/Min Rückflußmenge vom PRV -> Tank läuft, sollte man auf der sicheren Seite sein und den Wärmeeintrag in´s Benzin auf ein Minimum reduziert haben....und der Tankausgang kann auch wieder genug Benzin raus lassen... 
 + 
 +Passende PWM Regler mit 6-90 Volt / 15A Belastabrkeit gibt´s bei Ebay:  https://www.ebay.de/itm/163801585024
  
  
start/tr6/einspritzung.1551121529.txt.gz · Zuletzt geändert: 20:05 25 /02/2019 von peter